Logo kulturbunt

 

Eine Reise zu den Sternen

Reise zu den Sternen Foto: ©Dima Zahar/123rf.com

Wir wissen nicht was die Zukunft bringt und ob wir im Jahr 2022 Fasching (oder überhaupt irgendetwas) feiern werden, aber wir sind weiterhin optimistisch – etwas anderes bleibt uns eh nicht übrig. Darum nehmen wir uns die Freiheit uns auf die „fünfte“ Jahreszeit zu freuen und vorzubereiten.
Wir können’s halt nicht lassen.
Unter dem Motto „Eine Reise zu den Sternen“ treffen sich Reisende aller irdischen und außerirdischen Art aus allen Ecken unserer Galaxie. Mars, Jupiter und Venus, Großer und Kleiner Bär, Sonne, Mond und Sterne geben sich ein Stelldichein. Berühmte Persönlichkeiten aus Star Wars und Star Trek mischen sich vielleicht unters Volk. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Stefan Keil

Zur alljährlichen Mitgliederversammlung treffen sich Vorstand und Mitglieder von kulturbunt e.V. am Freitag, 08.04.22 im Gasthaus Roß in Diebach um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und Lust auf Neues zu bekommen.

Beginn ist um 19 Uhr.

Nur für Mitglieder! Die gesonderte Einladung erfolgt zeitnah. Die an der Versammlung teilnehmenden Mitglieder erhalten für die nachfolgende Veranstaltung freien Eintritt.
Mitgliedsanträge finden Sie im Internet unter www.kulturbunt.de

Im Anschluss folgt

ROCKIN‘ IN A FREE WORLD

Neil Young-Interpretationen vom Feinsten.

Jess Jochimsen – Kabarett. Songs. Dias.

Jess Jochimsen

Jess Jochimsen will raus aus seinem Gedankenkarussell.
Zumindest für einen Abend.
Und mal nachschauen, was die Pandemie übrig gelassen hat... Also macht der Freiburger Kabarettist und Autor Inventur im Kopf und sucht nach den Geschichten, die im Radau der letzten Zeit untergegangen sind.
Gelassenheit, Solidarität, Vernunft... die müssen hier doch noch irgendwo herumliegen.
Welche Gedanken sind es wirklich wert?
Das ist die Frage.

Und welche sollte man unbedingt loswerden?

Anne Klinge

Fusstheater Fotos: © Anne Klinge

Ihre Füße bewegen ganz Europa, sind umjubelt im deutschen Fernsehen und auf der EXPO in Shanghai. Fußtheater ist inszenierte Körperbeherrschung auf allerhöchstem Niveau. Dabei geht es nie um den Effekt verkleideter Füße. Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern verwandeln sich die Füße unversehens zu eigenständigen Persönlichkeiten, die die Spielerin dahinter beinahe vergessen machen.

In einer Mischung aus Erfindungsgeist und Fantasie „erzählen“ ihre Fußhelden in Hammelburg „Der Fußmord und andere Liebesdramen“: So begegnen uns u. a. eine alternde Chansonette die eine Affäre mit einem windigen Galan beginnt, ein erfolgloser Angler der dem Fang seines Lebens begegnet, dieser passt leider nicht in seine Pfanne oder auch Rudi, der alleinerziehende Kellner, der permanent gegen die Tücke des Objekts kämpft.

Improshow

BeutelboxerAls die Beutelboxer 1991 mit dem Improvisationstheater anfingen, war diese Art von Theater in Deutschland noch völlig unbekannt. Gerade mal sechs Gruppen trafen sich bei der ersten deutschen Meisterschaft im Improvisationstheater 1993 in Dortmund.

Mittlerweile gibt es hunderte von Gruppen und das Fernsehen hat dieses neue Genre längst entdeckt.

An diesem Abend können sie hochwertiges Improvisationstheater von den Beutelboxern erleben. Vier sympathische und spritzige Schauspieler sowie ein wunderbarer Pianist werden Ihnen unvergessliche Geschichten nach Vorgaben des Publikums erzählen, ein Feuerwerk von spontanen Ideen und Kreativität.

Weil es so schön ist – zum 1., zum 2. und zum 3. Mal

THE WONDERFROLLEINS

Und darum noch einmal der gleiche Text zu hoffentlich idealen Bedingungen wie laue Sommernacht, volle Tanzfläche, keine Masken - einfach LEBENSLUST.

Wonderfrolleins Foto: Carola Schmitt

Mit Witz, Charme und Temperament fegen die drei gestandenen Profi-Musikerinnen durchs deutsche Wirtschaftswunder der 50er und frühen 60er Jahre und reißen schon nach wenigen Takten ihr Publikum mit. Hinein geht es in die Zeit von Connie und Catharina, von Caprifischern & Caprihosen und natürlich von Heimatfilmen & Halbstarken. So bunt wie ihre Petticoatkleider ist auch das Programm der „Wonderfrolleins“, welches von Andrea Paredes Montes (Leadgesang, Gitarre), Lexi Rumpel (Bass, Gesang) und Isabelle Bodenseh (Querflöte, Percussion, Gesang) höchst originell und virtuos gestaltet wird. Verstärkt wird das Frolleintrio durch den Schlagzeuger Rainer Rumpel, alias Don Giorgio.

Im Schlossgarten Hammelburg

Nachtmaerktle

Ein lauer Spätsommerabend – die Sonne versinkt hinter dem Sodenberg, der Himmel färbt sich allmählich von pfirsichfarben bis blutrot, Hammelburg zeigt sich von seiner schönsten Seite.

Genauso stellen wir uns die Szenerie für unser NachtMärktle im Schlossgarten vor. Nach der Chinesischen Mauer, Klein Montmartre, Night in White und Naschmarkt setzen wir eine neue Idee um: einen kleinen, aber feinen Markt im attraktiven Ambiente des Gartens am Roten Schloss.

Kommen Sie, treffen Sie Freunde und flanieren Sie unter den Arkaden.

Die sonnenwarmen Sandsteinstufen laden ein es sich bei einem Glas Wein gemütlich zu machen. Ausgelassene Kinder tollen herum und finden es super so spät noch draußen zu sein. Besondere kulinarische Genüsse - gutes Essen und ausgewählte Getränke - und geschmackvolles Kunsthandwerk erwarten Sie.

Puppentheater – Thomas Glasmeyer spielt Blähungen

Glasmeyer

 

In diesem Nummernprogramm geht es um Aufgeblähtes, Zwischenmenschliches oder Überbewertetes.

Ergänzt durch Gesangsnummern von Friedrich Holländer und Thomas Glasmeyer gibt es Ausschnitte aus Bizets „Carmen“ und Wagners „Ring“. Ein fränggischer Briefträger gibt Einblicke in sein aufregendes Leben, der schlechteste Chor der Welt, „3 alte Männer mit lustigen Hüten“, lässt sich von einer Gesangsprobe nicht abhalten.

Ein argentinischer Tangospieler sinniert über seine Frauen - waren es sechse oder doch eher sieben? Das weitreichende und oftmals problematische Beziehungsgeflecht zwischen den Geschlechtern wird in fast allen Nummern durchdekliniert und zwar von „Künstlern“, die ihre beste Zeit schon lange hinter sich haben.

Frank Grischek

Grischek

Nie gab es einen besseren Zeitpunkt für ein neues, frisches und hochwertiges Akkordeonprogramm.

Grischek, „der hinreißend beleidigte Akkordeonkünstler“ (Dieter Hildebrandt), nimmt sich dieser Herausforderung in Zeiten großer Orientierungslosigkeit, neuen Alt-Koalitionen und kultureller Ödnis verantwortungsvoll an und ist zugleich ein „Vollprofi darin, sich für seine schlechte Laune vom Publikum feiern zu lassen“ (Hamburger Morgenpost).

Mit einwandfrei unterhaltender Mimik und wendigem Sprachwitz erzählt Grischek selbstsicher vom Leben inmitten einer Gesellschaft, in der 80 Millionen Menschen Musik hören und 3,1 Millionen selber musizieren und hat im Selbstversuch ausgerechnet: etwa 73% der Deutschen wissen vom Akkordeon kaum mehr, als dass es weltweit das Instrument mit den meisten Falten ist,

Unsere Gutscheine sind im Bunten Buchladen in Hammelburg erhältlich

Gutscheine

Aktuelles

Unser Programm für 2022 ist online

kulturbunt 2022

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie unseren Verein.

Mitglied werden

Kontakt

Heide Gerlach-Hirt
Dalbergstraße 50
97762 Hammelburg

09732 / 876271

Kartenvorverkauf

Bunter Buchladen
Kissinger Str. 7
97762 Hammelburg
Tel.: 09732-5833
Fax: 09732-6017
info@bunter-buchladen.de

Newsletter

Holen sie sich unseren Newsletter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.