Logo kulturbunt

Programmkino

Was ist das Programm-Kino von kulturbunt?

Im Gegensatz zu den „großen“ Filmen, die wir entsprechend unserem Konzept an einem besonderen, zum Film passenden Ort circa 2-3 mal im Jahr mit viel Aufwand zeigen, ist das Programmkino die „kleine“ Schwester dazu: Kleine, feine Filme, die nicht immer das große Publikum finden und deshalb nach kurzer Zeit wieder aus dem Spielplan fallen, bzw. gar nicht erst in die großen Kinos kommen.

Im Programm-Kino werden einmal im Monat jeweils um 20 Uhr diese ganz besonderen Filme in der Hammelburger Stadtbibliothek gezeigt. Im kleinen Rahmen, in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Wein oder Saft, passenden Knabbereien und einer Technik, die sich nicht verstecken muss.

Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir die Filmtitel leider nicht im Jahresprogramm veröffentlichen. Eine Filmliste mit sämtlichen Programmfilm-Titeln liegt ab Januar in der Stadtbibliothek und im Bunten Buchladen aus.

Newsletterabonnenten (über www.kulturbunt.de) erhalten die Titel jeweils per E-Mail. Hier  finden Sie Inhaltsangaben zu den Filmen.

Monatliche Lichtblicke - das schreibt die Presse

filmband

Donnerstag, 25.01.18, 20.00 Uhr Stadtbibliothek Hammelburg

Die Flüchtlingswelle hält Deutschland in Atem. Auch Familie Hartmann um Angelika (Senta Berger) und ihren Ehemann (Heiner Lauterbach) möchten in dieser Zeit etwas Gutes tun. Angelika möchte den Flüchtling Diallo in ihrem Haus aufnehmen und ihm den Weg in seine neue Heimat erleichtern – eine Entscheidung, die ihr Mann mit Skepsis beäugt. Bei der Ankunft des neuen Gastes kommt es zu allerhand Missverständnissen, Turbulenzen, Problemen und Wirrungen, ganz so wie sich Angelikas Mann das bereits im Vorfeld gedacht hatte. Im ganzen Trubel muss die Familie nun darum kämpfen ihre eigene Stabilität und Zuversicht abzusichern sowie den Hausfrieden nicht schief hängen zu lassen. Eine Aufgabe, der auch ihr Umfeld und das ganze Land gegenüber steht.

Turbulente Komödie mit  Senta Berger und Heiner Lauterbach in den Hauptrollen  über die Aufnahme von Flüchtlingen. Dabei kommt es zu allerhand Turbulenzen und Missverständnissen.

 filmband kurz

Dienstag, 27.02.18, 20.00 Uhr Stadtbibliothek Hammelburg

Der einsame und schweigsame Lee Chandler (Casey Affleck), als Handwerker für einen Bostoner Wohnblock zuständig, wird von einer erschütternden Nachricht aus dem Alltag gerissen: Sein Bruder Joe ist plötzlich gestorben. Nach dem überraschenden Tod soll sich Lee um Joes 16-jährigen Sohn Patrick kümmern. Dafür zieht er von Boston zurück in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester an der amerikanischen Ostküste. Doch muss er dort nicht nur Ersatzvater für einen Teenager sein, ohne so was jemals zuvor gemacht zu haben, sondern trifft auch seine Ex-Frau Randi wieder, mit der er früher chaotisch, aber glücklich zusammenlebte. Die alten Wunden beginnen, erneut zu schmerzen und Lee fängt an, sich zu fragen, was es braucht, mit der Vergangenheit ins Reine zu kommen – und was es braucht, eine gesunde Zukunft zu beginnen…

Packendes, bewegendes Drama über einen Mann, der sich nach dem Tod seines Bruders um dessen Sohn kümmern soll. Er kehrt zurück in sein Heimatdorf, wo sich einst eine Tragödie ereignet hat.

 filmband kurz

Donnerstag, 22.03.18, 20.00 Uhr Stadtbibliothek Hammelburg

Am 15. Januar 2009 wird der Pilot Chesley B. Sullenberger (Tom Hanks) zum absoluten Helden in den USA, aber auch auf der ganzen Welt, weil „Sully“, so sein Spitzname, mit seinem Airbus A320 eine Notwasserung auf dem Hudson River in New York durchführen muss und diese wie durch ein Wunder auch schafft. Zur Seite steht ihm dabei sein Co-Pilot . Das Drama nahm seinen Lauf, als nur kurz nach dem Start vom LaGuardia Flughafen ein Schwarm Vögel in das Triebwerk des Fliegers geriet und für deren Ausfall sorgte, sodass die Maschine abzustürzen drohte. Alle 155 Personen überleben die Notlandung nahezu unverletzt und trotzdem muss Sullenberger bei den nachfolgenden Untersuchungen zu dem Unfall und der Notlandung um seinen guten Ruf als erfahrener Pilot fürchten, den er sich mit mehr als 20.000 Flugstunden hart erarbeitet hat. 

Drama nach einer wahren Begebenheit um den sogenannten Helden vom Hudson, dem Piloten, der hunderte Passagiere mit einer Notlandung im Hudson rettete.
Unter der Regie von Clint Eastwood spielt Tom Hanks den Piloten.

 

 filmband kurz

Dienstag, 24.04.18, Beginn 20.00 Uhr

Der Wettlauf um die erste Rakete im All hat in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrzehnts die Supermächte USA und Sowjetunion schwer beschäftigt. Die NASA setzte in den 40er Jahren eine Gruppe von Afroamerikanerinnen ein, die die notwendigen Rechenleistungen erbringen sollten, die einen solchen Ausflug überhaupt ermöglichen. Da der zweite Weltkrieg die potenziell geeigneten Männer stark dezimierte hatte, kam eine gebildete Gruppe von Frauen zum Zuge. Ihr habt noch nie von diesen Frauen gehört? Deshalb trägt der Film den Titel “Hidden Figures”! Die Astronauten der Missionen sind den meisten wohlbekannt und fast jeder hat schon mal von John Glenn, Alan Shepard und Neil Armstrong gehört. Der weibliche Think Tank hinter diesen historischen Leistungen ist demgegenüber weitgehend unbekannt. Der Film geht diesen Frauen und ihren Verdiensten auf den Grund. Katherine Johnson ,Mary Jackson und Dorothy Vaughn sind die Brains im Verborgenen, die dem US-Raumfahrer John Glenn seinen Ausflug ins All und vor allem auch seine Rückkehr ermöglicht haben.

Unerkannte Heldinnen: Der Wettlauf um die erste Rakete im All beschäftigt in den 50er und 60er Jahren die Supermächte USA und Sowjetunion.
In dem Drama geht es um eine Gruppe afroamerikanischer weiblicher Mathegenies, die die NASA unterstützt.

 

filmband kurz

Dienstag, 29.05.18, Beginn 20.00 Uhr

Der kleine Felix hat Störung ADHS und sorgt damit bei der Mama, Musikerin Mimi Wunderlich (Katharina Schüttler), für ein konstantes Stresslevel, aber die hat noch ganz andere Probleme: Ihre hypochondrische, egozentrische Mutter Liliane (Hannelore Elsner) war mal ein Schlagerstar und ist es längst nicht mehr, Mimis zwanghafter, völlig unzurechnungsfähiger Vater Walter (Peter Simonischek) ist ein Spieler und ihre Schwester Manuela (Christiane Paul) hat kein Herz. In Sachen Beziehung sieht es leider nicht viel besser aus: Mimis Nochehemann,  ist ein kaputter Sänger mit Drogenproblem. Und sie alle fahren mit Mimi zur Schweizer Castingshow „Second Chance“ – zu der Felix seine Mama angemeldet hat, ohne ihr das vorher zu sagen…

Komödie um eine alleinerziehende Mutter, die von ihrer chaotischen Familie zum Casting des Schweizer Song-Contests „Second Chance“
begleitet wird. Starbesetzung mit Katharina Schüttler, Peter Simonischek, Hannelore Elsner und Christiane Paul.

 

filmband kurz

Donnerstag, 28.06.18, Beginn 20.00 Uhr

Der New Yorker Dozentin Maggie  fehlt eigentlich nur eines im Leben: ein eigenes Kind. Mit ihr und den Männern klappt es auf lange Sicht einfach nicht. Aber das ist für die Mittdreißigerin kein Grund, auf Nachwuchs zu verzichten. Sie tüftelt einen Plan aus: Ihr ehemaliger Kommilitone Guy nun stolzer Inhaber eines Gurken-Imperiums, spendet sein Sperma. Damit will sie sich dann selbst befruchten. Etwa zur gleichen Zeit lernt Maggie den verheirateten Anthropologie-Professor und angehenden Autor John (Ethan Hawke) kennen. Während er zunehmend unter der Beziehung zu seiner eiskalten Frau Georgette (Julianne Moore) leidet, findet er mehr und mehr Gefallen an Maggie. Schließlich zieht er mit ihr und ihrer mittlerweile geborenen Tochter zusammen. Doch das bedeutet noch lange nicht, dass Maggie aufhören kann, Pläne zu schmieden, denn am Happy End muss konstant gearbeitet werden!

Komödie um die New Yorker Dozentin Maggie, der eigentlich nur ein eigenes Kind zum Glück fehlt.. Doch mit den Männern klappt es einfach nicht. Da schmiedet sie einen Plan und es beginnt ein ungewöhnliches Liebesdreieck. 
Starbesetzung!

 

filmband kurz

Donnerstag, 27.9.18, Beginn 20 Uhr

Auf der Hochzeitsfeier eines Kollegen legt sich Kriminalkommissar Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) mit dem verhassten Vorgesetzten Barschl (Francis Fulton-Smith) an. Am nächsten Morgen ist dieser tot – erstochen mit dem Messer, mit dem Franz am Abend zuvor noch seine Schweinshaxe zerlegt hatte. Der ahnungslose Ermittler kommt zunächst in Untersuchungshaft, erhält aber schon wenige Stunden später ein Alibi von seinem Alt-Hippie-Vater Franz (Eisi Gulp) und wird notgedrungen von der jungen, ehrgeizigen Ermittlerin „Thin Lizzy“ (Nora von Waldstätten) freigelassen. Gemeinsam mit seinem besten Freund Rudi (Simon Schwarz) ermittelt Franz auf eigene Faust und nimmt die Spur von Barschls Witwe Ivana (Lilith Stangenberg) auf, die – wie so ziemlich alle in Niederkaltenkirchen – ein Motiv für die Tat gehabt hätte. Doch noch ein anderer Todesfall im Dorf gibt Franz Rätsel auf: Weshalb gibt sich die von allem belächelte Außenseiterin Annemarie Hausladen (Franziska Singer) die Schuld daran, dass ihr Vater die Treppe heruntergestürzt ist?

Es läuft ohnehin nicht gerade gut für Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel): Seine Großmutter hat Besuch von der Jugendliebe Paul und weil Paul nichts festes essen kann, werden jeden Tag Grießnockerl serviert. Genervt wird Franz auch noch von Freundin Susi, die zu einer Hochzeit drängt. Da kommt es natürlich gerade recht, dass am Morgen nach einer Feier unter Polizeikollegen das SEK vor der Tür steht.

Vierte Krimikomödie um den niederbayerischen Polizisten Franz Eberhofer, der diesmal selbst ins Fadenkreuz gerät, als sein Vorgesetzter Barschl ermordet wird.

 

filmband kurz

Dienstag, 23.10.18, Beginn 20.00 Uhr

Der berühmt-berüchtigte Finanzguru Lee Gates (George Clooney) hat es sogar zu einer eigenen Sendung im Fernsehen gebracht. Allerdings haben ihm seine Börsentipps, bei denen es neben der Qualität der Anlage wie in jedem TV-Format immer auch um die gute Show geht, nicht nur Fans beschert: Der Familienvater Kyle  hat durch ein schlechtes Investment gerade seine gesamten Ersparnisse an der Börse verzockt. Den Insidertipp für die Anlage hatte er aus Gates‘ Sendung. Nun ist er derart verzweifelt, dass er bewaffnet mitten in die Liveshow stürmt und den Moderator als Geisel nimmt. Kyle droht damit, Gates umzubringen, wenn seine Aktien nicht bis Börsenschluss um mindestens 24,5 Punkte steigen. Damit liegt das Leben des Finanzgurus plötzlich in der Hand der Anleger da draußen, denn die Kameras laufen weiter und die Geiselnahme wird zunehmend zum Medienspektakel. Aber werden die Menschen vor den Bildschirmen tatsächlich in eine schlechte Anlage investieren, „nur“ um das Leben eines TV-Moderators zu retten?

Wirtschafts- und Medien-Thriller um einen Finanzguru (George Clooney), der in seiner Fernsehshow von einem enttäuschten Anleger als Geisel genommen wird. Regie führt die bekannte Schauspielerin Jodie Foster.

 

filmband kurz

Donnerstag, 29.11.18, Beginn 20.00 Uhr

Im Jahr 1887 feiert die britische Königin Victoria (Judi Dench) mit einem prachtvollen Fest ihr 50. Thronjubiläum. Während der Feierlichkeiten lernt die Monarchin den jungen indischen Bediensteten Abdul Karim (Ali Fazal) kennen, der extra anlässlich des Jubiläums nach Großbritannien gereist ist. Nur kurze Zeit später nimmt die exzentische Königin den jungen Inder in ihr Gefolge auf, was ihre Familie und ihre Berater ebenso verblüfft wie vor den Kopf stößt. Doch bald schon entwickelt sich zwischen dem Diener und der Monarchin durch lange und inspirierende Gespräche eine tiefe Freundschaft, durch die Victoria, die unter anderem auch den Titel Kaiserin von Indien trägt, viel über die ihr fremde Kultur von Abduls Heimat lernt. Die außergewöhnliche Beziehung der beiden erzeugt jedoch auch schnell Missgunst und Neid unter den übrigen Menschen am Hofe.

Historisches Drama über die unglaubliche, aber wahre Freundschaft zwischen Queen Victoria und ihrem Diener Abdul Karim, der zu ihrem engsten Berater wird.

 

filmband kurz

Unsere Gutscheine sind im Bunten Buchladen in Hammelburg erhältlich

Gutscheine

Aktuelles

wasserplakatklein

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie unseren Verein.

Mitglied werden

Kontakt

Heide Gerlach-Hirt
Dalbergstraße 50
97762 Hammelburg

09732 / 876271

Kartenvorverkauf

Bunter Buchladen
Kissinger Str. 7
97762 Hammelburg
Tel.: 09732-5833
Fax: 09732-6017
info@bunter-buchladen.de

Newsletter

Holen sie sich unseren Newsletter