Home Presse "Mit Elan geht's weiter!"

"Mit Elan geht's weiter!"

ImageMain-Post v. 16.3.09:

Andrea Mohr ist neue Chefin von Kulturbunt

Jahresprogramm bietet wieder viele interessante Veranstaltungen an ausgefallenen Orten

(chw) Kulturbunt macht sich fit für die nächsten Jahre. Die Jahresversammlung startete mit einem Fitnesstraining im Sportzentrum, bei dem die Damen rund um das Vorstandsteam aber nicht unbedingt ins Schwitzen kamen, denn in den zwölf Jahren des Bestehens arbeiteten sie gut trainiert für das Hammelburger Kulturleben. Martina Bay leitete die Aufwärmphase zur Musik von Bette Midler.

Kulturbunt hat 114 Mitglieder, rund 35 waren zur Versammlung gekommen. Finanzielle Gewinne konnte der Verein im vergangenen Jahr aus den Veranstaltungen nicht erzielen. Für ein spannendes Jahresprogramm ist heuer aber dennoch gesorgt.

Kabarettveranstaltungen, Kinofilme an ausgefallenen Orten, Konzerte, Rezitationsabende und Programmkino organisiert der Verein. Der Kabarettist Hans Klaffl kommt mit seinem Programm „40 Jahre Ferien – ein Lehrer packt ein“ am Samstag, 25. April, ins Frobenius-Gymnasium. Dabei wird es keineswegs schulisch streng zugehen. Mit Klavier und Kontrabass gibt der Künstler, der selbst Lehrer aus Leidenschaft ist, den Oberstudienrat K. und präsentiert dem Publikum eine Stunde Frontalunterricht.

Kino an besonderen Orten bietet Kulturbunt diesmal im Pferdestall auf Schloss Saaleck. Gezeigt wird der Country-Film „Walk the line“, der das Leben von Johnny Cash nachzeichnet. Die Partyband Night Nurses heizt am Samstag, 27. Juni, auf der Museumsinsel ein. Die Profimusikerinnen spielen quer durch neuen und alten Rock, Pop, Soul und Disco.

Eine Kultur-Kuchen-Kaffeefahrt gibt es am Sonntag, 19. Juli. Im Reisebus geht's durch den Bäderlandkreis. Entertainer Roland Seiler bietet dabei Produkte aus dem musikalisch-literarischen Bereich. Am Ende bekommt jeder vielleicht ein Pfund Butter.

Die Welt ist eine Google heißt es im September mit dem Kabarettist Ingo Börchers, der im Wasserhaus auftritt. Im November veranstaltet Kulturbunt zusammen mit dem Verein für Stadtmarketing einen Laternenumzug. Den Jahresreigen schließt im Dezember das Musikkabarett Unsere Lieblinge. Mit dem Programm Tomorrow never knows bietet das Duo Axel Haas und Stefan Noelle eine Liedergutmachung und ein 15-jähriges Bühnenjubiläum.

In der Programmkinoreihe wird in der Stadtbücherei jeden Monat ein außergewöhnlicher Film präsentiert. Nicht Schoppen, sondern Shoppen heißt der nächste Film am Dienstag, 24. März. Die Komödie, die von einsamen Großstadtsingles handelt, spielt mit den Ereignissen rund um das Speed-Dating, bei dem die Teilnehmer nur fünf Minuten zum Kennenlernen haben. Beginn ist um 20 Uhr. Die weiteren Veranstaltungen werden im Schaufenster des Ladenraums der Familie Patrick Bindrum in der Bahnhofstraße veröffentlicht.

Der Verein wählt im Turnus von zwei Jahren einen neuen Vorsitz, seit einigen Jahren ist dieser in weiblicher Hand. Die Zusammenarbeit von Frauen habe besondere Qualitäten und bringe eine besonders kreative Teamarbeit hervor, so die neue Vorsitzende Andrea Mohr. Sie wurde als Nachfolgerin von Barbara Stross gewählt. Mohr überreichte ihr die Goldene Emma, den Wanderpokal der Vorstandsfrauen.

Stross bleibt als stellvertretende Vorsitzende weiterhin engagiert. Kassiererin bleibt Krimhild Teichert, ihre Stellvertreterin ist Gudrun Lienert. Als Schriftführerin arbeitet weiterhin Petra Riedel mit Stellvertreterin Angelika Beichel. Beisitzerinnen sind Martina Bay, Birgit Pfeuffer-Lörch, Doris Kleinhenz und Edeltraud Herrler. Kassenprüferinnen sind Heide Gerlach-Hirt und Heidrun Hirt.

Besonders geehrt wurde Karin Wengerter für die Gestaltung der Werbemittel.

(Charlotte Wahler)

0,00


Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um immer über aktuelle Veranstaltungen informiert zu werden