Home Presse Gitarren und Dudelsack erklingen im Wirtshaus am Viehmarkt

Gitarren und Dudelsack erklingen im Wirtshaus am Viehmarkt

wirtshaussingenMain-Post v. 20.3.14

Der Verein Kulturbunt hat bewiesen, dass Mitgliederversammlungen alles andere als langweilig sein müssen.

So wurde zum Beispiel der Rückblick in Form von Songs und Rezepten vorgetragen.Die Mitglieder verabschiedeten die langjährige Kassenwartin Krimhild Teichert, der die Kassenprüfer eine äußerst korrekte Buchhaltung bescheinigten. Wie Vorsitzende Andrea Mohr erklärte, werden die Veranstaltungen immer kostspieliger, vor allem durch die Künstlergagen, die technischen Anforderungen und die Gema-Gebühren. Der Verein müsse sich für die Wirtschaftlichkeit von Veranstaltungen Maßnahmen überlegen.
 
Dass aber auch mit knappen Kassen eine tolle Stimmung zu erzielen ist, zeigte das Wirtshaussingen mit den Musikern Toni Weithmann, Georg Quast und Volker Keß im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Vereins. Eng zusammengerückt warteten die Gäste auf den Einzug der Musiker, die mit Gitarren und Dudelsack einmarschierten. Rasch waren die Mappen mit den Liedtexten verteilt, die Tische durchnummeriert und Tisch 3 konnte den ersten Liedwunsch äußern."The Hymn" von Barclay James Harvest, vielstimmig von allen Anwesenden intoniert, war der würdige Auftakt zu drei Stunden Spaß.
 
Neben vielen Beatles-Songs, Liedern von Cat Stevens, Bob Dylan, Reinhard Fendrich und Reinhard May bekam auch "Puff the Magic Dragon" von "Peter, Paul & Mary", gesungen von über 60 Fans, begeisterten Applaus.Witzig und schräg moderierten sich die Musiker durch das Programm. Die Besucher riefen die Songtitel von ihren Tischen in den Raum. Dabei wurden die Sänger auf der Holzkiste hinter dem Kachelofen nicht übersehen. Sie verschafften sich lautstark Gehör.
Den Abschluss von drei Stunden Wirtshauskultur bildete zu später Stunde "Amazing Grace", auf dem der Dudelsack vorgetragen.
 


Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um immer über aktuelle Veranstaltungen informiert zu werden