Home Archiv

Jess Jochimsen: Vier Kerzen für ein Halleluja


jochimsen Fr 04.12.15

Ein Jahresendzeitprogramm.

Inmitten von Völlerei und Vorsatzstress und befallen von Politdepression und Privatschwermut will Jess Jochimsen vor allem eins: dem Fest die Liebe zurückgeben.

Im Gabenkorb befinden sich das legendäre „Krippenspiel“, aber auch ein wehmütiger Rückblick auf das abgelaufene Superwahljahr.

 

Desweiteren: brandneue Lieder, notwendige Wutausbrüche und schlimme Dias von Bahnhöfen und anderen unterirdischen Sehenswürdigkeiten. Der Freiburger Autor und Kabarettist wird dem Publikum das genaue Hinschauen auf die herrschenden Zustände nicht ersparen, doch als Entschädigung bekommt es Entspannung, Entschleunigung und einen Moment unerhörten Glücks geschenkt. So wie es sein soll, zur Jahresendzeit.

Jess laufen 4K„Mit seinem Jahresendzeitprogramm "Vier Kerzen für ein Halleluja" hat der Kabarettist, Autor, Fotograf und Musiker Jess Jochimsen völlig entspannt und entschleunigt Literatur, Dia-Abend und Musik verbunden und allen Besuchern einen witzigen, geistreichen und völlig überzeugenden Abend geboten.“ (Schwäbische Zeitung)

Mehr Info

Fotos © Markus Frietsch

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr
Wasserhaus der Musikinitiative Hammelburg, Kissinger Straße 90
Eintritt 16,00 €/Mitglieder 14,00 €
Vorverkauf ab 09.11.15 im Bunten Buchladen, Tel. 5833

 



Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um immer über aktuelle Veranstaltungen informiert zu werden