Home Archiv

Oma und Bella

 

 

oma-und-bellaMo 09.11.15

Kinofilm

Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurde bekannt als Reichskristallnacht oder Reichspogromnacht. Das nationalsozialistische Regime organisierte dabei gezielt Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich. Die Stadt Hammelburg veranstaltet aus diesem Anlass eine Gedenkveranstaltung, getragen von den Kirchen und musikalisch gestaltet durch den Chor "St. Johannes" der katholischen Pfarrgemeinde Hammelburg. 

 

 

kulturbunt zeigt im Anschluss das dokumentarische Porträt von zwei in Berlin wohnenden, jüdischen Holocaust-Überlebenden, ihre Freundschaft und ihre Liebe zu jüdischem Essen.

omabellaFilmemacherin Alexa Karolinski, die Enkelin von Oma, folgt den beiden Frauen durch ihren Berliner Alltag und erlaubt Einblick in den intimen Raum ihrer Charlottenburger Wohnung. Sie beobachtet die zwei bei ihren Touren durch die Stadt ebenso wie beim Kochen der Gerichte ihrer Kindheit. Dabei erzählen Regina und Bella Geschichten, machen Witze und erteilen Ratschläge.

Mehr Info

im Anschluss an die Gedenkfeier (vorauss. 20.15 Uhr)
Stadtbibliothek im Kellereischloß, Kirchgasse 4
Eintritt 10,00 €/Mitglieder 8,00 €
Vorverkauf ab 12.10.14 im Bunten Buchladen, Tel. 5833

 



Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein um immer über aktuelle Veranstaltungen informiert zu werden